Technologie

Hoch automatisiertes Stapeln von Verteilertransformatoren-Kernen – Ausgangsbasis für Industrie 4.0

Der neuentwickelte GEORG autostack 400 ist ein offline System zum automatischen Stapeln von Verteilertransformatoren-Kernen, welches in Kooperation von GEORG und GÜDEL entwickelt wurde.

Das hochautomatisierte System verfügt über ein Interface zu den GEORG Kernblechschneidanlagen und ein integriertes  Daten-Managementsystem für die Kernproduktion. Der direkte Datentransfer zwischen Schneidanlage und Roboter macht zeitintensive manuelle Prozesse überflüssig.

Dank dieser Datenkopplung kann das neue System leicht in das digital vernetzte Umfeld integriert werden und bietet somit die  Ausgangsbasis für Industrie 4.0.

GEORG und GÜDEL freuen sich darauf, ihre Kooperation im Bereich des automatischen Kernstapelns weiter auszubauen und werden automatische Stapelsysteme auch für Mittel- und Leistungs-transformatoren entwickeln.

Produkt Portfolio:

autostack 400

  • Blechbreite: 70 – 440 mm
  • Blechlänge (Mittenlänge): bis 1750 mm
  • Stapelhöhe: max. 440 mm
  • Portal-Typ: fest 

autostack 600

  • Blechbreite: 70 – 640 mm
  • Blechlänge (Mittenlänge): bis 3500 mm
  • Stapelhöhe: max. 640 mm
  • Portal-Typ: fest / mobil

autostack 1000

  • Blechbreite: 100 – 1020 mm
  • Blechlänge (Mittenlänge): bis 5000 mm
  • Stapelhöhe: max. 1600 mm
  • Portal-Typ: fest / mobil
  • Kerndesign: 2,3,4 u.5 Schenkelkerne (je nach Typ)  

Eigenschaften:

  • Verarbeitung von kompletten und halben Schenkelpaketen
  • Herstellung von flachen Jochen
  • Alle Step Lap Versionen
  • Nutzung vorhandener Kern-Stapeltische
  • Interface zu GEORG Kernblechschneidanlagen
  • Datenmanagement zur Kernherstellung

Vorteile:

  • Hochpräzise  Stapelung
  • 100% wiederholbare Stapelgenauigkeit
  • Einstellbarer Spalt
  • Reduzierte mechanische Beanspruchung
  • Reduzierte  Kernverluste
  • Lohnkostenersparnis

 

Technologie
Show inline popup

GEORG autostack 1000

Produkte & Innovationen
Insights

Innovationen auf die Straße gebracht: Im GEORG techwerk.

Im neu errichteten GEORGtechwerk bringen wir unsere Neuentwicklungen auf die Straße. Wir haben dort zwei selbstgebaute Werkzeugmaschinen installiert, die GEORG ultramill H und die GEORG ultragrind SG2. Hierdurch können wir das Zusammenspiel von klassischem Maschinenbau und intelligenter Prozessoptimierung demonstrieren. Auf unseren eigenen Anlagen können wir nicht nur die modernen Messtechnologien präsentieren sondern auch direkte Tests und Innovationen durchführen.

Produkte & Innovationen
Technologie

„Mit jedem Auftrag treiben wir die Digitalisierung stetig voran, setzen intern wie auch bei unseren Produkten die neuesten Technologien ein und bieten unseren Kunden vielfältige Beratungs- und Servicelösungen.“

Thomas Kleb

Produkte & Innovationen, Service
Technologie

"Der GEORG ultrablock hat uns große Vorteile gebracht", erklärt Herbert Geier, AMAG.

Eine unserer ersten Walzenschleifmaschinen in der neuen GEORG ultrablock Maschinenbettausführung, die GEORG ultragrind SG2, wurde jetzt bei der AMAG in Ranshofen (Österreich) in Betrieb genommen. Herbeit Geier, Projekt Manager bei AMAG: "Das GEORG ultrablock Konzept kam uns sehr entgegen, da die Fundamentkosten erheblich günstiger waren im Vergleich zu anderen Maschinen. Da keine Abänderungen der Standardmaschine notwendig waren, konnten wir auch von einer kurzen Lieferzeit profitieren."

Produkte & Innovationen, Kunden & Aufträge
Technologie

Ein Neuankömmling im GEORG techwerk

Im GEORG Techwerk hat unsere neu Horizontal-Fräsmaschine, die GEORG ultramill H, eine kleine Schwester bekommen: eine GEORG ultragrind. Selbstverständlich ausgestattet mit der GEORG smartcontrol, der z.Zt. modernsten Maschinensteuerung weltweit. Natürlich zählen wir uns auch zu den Besten, wenn es ums Thema Schleifservice geht.

GEORG ultragrind

Digital. Produktiv. Effizient.

Produkte & Innovationen
GEORG experience

Thomas Weber

Thomas Weber
Leiter Customer & Business Partner Relations

Kontakt aufnehmen

top