BAOSTEEL setzt auf neue Walzenschleifmaschine von GEORG Capco

Als einer der größten Stahlkonzerne der Welt vertraut BAOSTEEL auf die Hightech-Expertise der GEORG Gruppe. BAOSTEEL hat jetzt auch bei unserer US-amerikanischen Tochter GEORG Capco Inc. einen Auftrag für eine der modernsten Walzenschleifmaschinen weltweit (GEORG Capco SG-1) inklusive vollautomatischem Roboterhandling der Walzen erteilt.

Mit unseren gemeinsamen Stärken und der ausgezeichneten Zusammenarbeit von GEORG in China und GEORG Capco Inc.  konnte unser Tochterunternehmen gegenüber dem Wettbewerb deutlich punkten und technisch überzeugen.

Die neue Fertigungszelle ist mit modernster Schleiftechnologie ausgestattet und wird mannlos mit Werkstücken bestückt. Hierdurch werden kürzeste Taktzeiten bei hervorragender Qualität erreicht.

Zum Einsatz kommen wird die neue Schleifmaschine demnächst im BAOSTEEL Silicium-Department – eine der tragenden Säulen des chinesischen Konzerns – die im Bereich des Silicium-Stahls überaus erfolgreich ist.

Gerade für dieses Produkt liegt die BAOSTEEL-Investition voll im Trend. Hintergrund: Die enormen Überkapazitäten bei der Stahlerzeugung in China sorgen aktuell für vermehrte Investitionen in Modernisierungen statt in komplett neue Produktionsanlagen. Der Fokus liegt daher im Bereich von Nischen- und Spezialprodukten wie Automobilblechen oder Silicium-Stahl. Hierfür wird auf neue effektive Technologien gesetzt.

Wir freuen uns zusammen mit GEORG Capco Inc: über das entgegengebrachte Vertrauen und die weiterhin gute Zusammenarbeit mit unserem geschätzten Kunden BAOSTEEL.

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Bernd-Josef Leistenschneider, (GM GEORG in China), Ed West III(CEO GEORG Capco) und Julia Jin (Manager Capco China)

top