Zukunftsorientiert entwickelt: Hochleistungsrichtmaschine für Warmband-Platinen in Laser-Qualität

GEORG bandanlagen setzt effiziente Lösung für Tata Steel Service Centre UK um

Bei Laser-Schweißprozessen sind Platinen mit einer möglichst geringen Resteigenspannung gefragt. Für diese Herausforderung entwickelten GEORG bandanlagen und GEORG UK jetzt eine eindrucksvolle Hochleistungs-Warmbandrichtmaschine für unseren britischen Kunden Tata Steel Service Centre UK. Besonderer Wert wurde dabei auf einen sehr steifen Maschinenrahmen gelegt, um Plastifizierungsgrade bis zu 80 % in den zu richtenden Bändern zu erreichen. Für beste Ebenheitswerte in Laser-Qualität und eine nachhaltige Fertigung der Platinen liegt die Durchbiegung des Maschinenrahmens unter Höchstlast bei max. 0,2 mm.

Die fortschrittliche Maschinenlösung ermöglicht das genaue Bearbeiten von Stahlbändern mit einer Bandbreite von 1.000 bis 2.000 mm und einer Dicke von 3 bis 6 mm bei Streckgrenzen bis 600 N/mm². Damit kann Platinenebenheit in Laser-Qualität produziert werden und die Platinen sind nahezu spannungsfrei. 

Mark Davenport, General Manager von Tata Steel Service Centre UK erläutert: „Unsere bisher eingesetzte Richtmaschine konnte die hohen Anforderungen nicht erfüllen und es kam zu Reklamationen seitens der Laser-Schweißprozess-Anwender. Wir freuen uns, dass wir die Qualität unserer Platinenfertigung mit der GEORG-Richtmaschine wirkungsvoll und wirtschaftlich erhöhen konnten.“ 

Vor Ort integrierte unser Georg UK-Service-Team die Richtmaschine in eine bestehende Querteilanlage. Verkaufsfähige Platinen konnten bereits nach zwei Schulungstagen gefertigt werden. Für optimale Flexibilität der Richtmaschine sorgt die bewährte GEORG-Kassettenbauweise und auf Kundenwunsch wurde der Kassettenausbau teilautomatisiert. Mit der fortschrittlichen Lösung von GEORG ist der Fertigungserfolg mit besten Ergebnissen bei Tata Steel Service Centre UK gesichert.

top