Unsere Azubis – vordere Reihe v.l.: Jonas Reifenrath (Industriemechaniker), Tillmann Bäumener (Industriemechaniker), Marvin Grebe (Zerspanungsmechaniker), Christopher Ditsche (Zerspanungsmechaniker), Norbert Ludwig (Betriebsratsvorsitzender); mittlere Reihe v.l. Alina Weiß (Zerspanungsmechanikerin) und Philipp Becher (Ausbilder); Obere Reihe v.l.: Franzisca Strunk (Personalreferentin), Stephan Schulte (Ausbilder), Thomas Kleb (Personalleiter), Dr. Ing. Wieland Klein (Geschäftsbereichsleiter GEORG werkzeugmaschinen), Mark Georg (Geschäftsführer)

Unsere Talente meistern Abschluss mit Bravour

„You’ll never work alone. But always with the best“ – so erleben auch unsere Azubis ihre Ausbildungszeit bei GEORG. Und nach dem erfolgreichen Abschluss gehören sie jetzt selbst zu den Besten. Denn die jetzt frischgebackenen Fachkräfte können sich zu Recht gegenseitig auf die Schulter klopfen, und auch wir sind stolz auf ihre hervorragenden Abschlussergebnisse. Alle aktuell ausgezeichneten Azubis haben ihre Prüfungen hervorragend gemeistert – drei von ihnen mit der Note 1 und zwei mit der Note 2. Als besonderes i-Tüpfelchen wurden Tillmann Bäumener (Industriemechaniker) als Kammerbester in Siegen und Wittgenstein sowie Marvin Grebe (Zerspanungsmechaniker) als Gesamtkammerbester in Siegen, Wittgenstein und Olpe geehrt.

Für drei der neuen Fachkräfte heißt es bald Koffer packen. Denn im Rahmen der traditionellen Auszubildenden-Gratifikation geht es für sie als besonderes Highlight und zusätzliches Dankeschön für die herausragenden Leistungen nach England. Sie dürfen sich über einen spannenden einwöchigen Besuch bei unserer Tochterfirma freuen.

Wissensvermittlung und Stärken stärken – Fortsetzung folgt

Nach dem Feiern ist vor dem Durchstarten: Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung geht die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten natürlich weiter. So werden die jungen Talente auch zukünftig Seite an Seite mit erfahrenen Kollegen in der Mechanischen Fertigung und der Montage tatkräftig anpacken und wertvolle Erfahrungen sammeln. Zudem stehen in der hauseigenen GEORGakademie kontinuierlich spannende Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung. Das Schulungszentrum ist den Talenten schon bestens bekannt, schließlich wurde ihnen hier ausbildungsbegleitend beispielsweise Englisch als zusätzliche Fremdsprache angeboten.

Niemals allein, immer mit den Besten – so geht es bei GEORG auch nach der Ausbildung weiter. Wir freuen uns, mit den neuen Fachkräften auch zukünftig den technischen Fortschritt weiter voranzubringen.

top