Doppelt so schnell: GEORG ultraturn MC bei Doosan Škoda Power

Neues GEORG Horizontal-Bearbeitungszentrum für Turbinenläufer spart 50 Prozent der Bearbeitungszeit.

Für die Komplettbearbeitung von Turbinenläufern mit bis zu 140 Tonnen Gewicht setzt Doosan Škoda Power auf die außerordentliche Leistungsstärke unseres Horizontal-Bearbeitungszentrums der Serie ultraturn MC. Im Februar 2017 wurde es im tschechischen Plzeň eingeweiht. Die GEORG Maschine ist weltweit bereits die dritte ihrer Art, die das integrierte Drehen, Bohren, Fräsen, Schleifen und präzise Vermessen von Teilen in besonders großen Dimensionen mit nur einem Hightech-System möglich macht.

Jaroslav Milsimer, Direktor der Turbinenfertigung unseres geschätzten Kunden Doosan Škoda Power, bringt ihre einzigartigen Vorteile für den Fertigungsvorsprung am Markt auf den Punkt: „Mit der Vergabe des Auftrages an GEORG haben wir zunächst in Qualität investiert. Zusätzlich sparen wir beim Drehen 30 Prozent sowie beim Bohren und Fräsen 50 Prozent der Zeit. So reduzieren wir die Bearbeitungsdauer für übliche Läufer von rund 1.000 auf 550 Stunden. Mit dem neuen Bearbeitungszentrum sind wir jetzt der international führende Hersteller von großen Turbinenläufern.”

Wo früher drei einzelne Maschinen im Einsatz waren, werden die Turbinenläufer jetzt nur noch auf ein und derselben Anlage vollständig bearbeitet. Dabei ist unsere ultraturn MC für Werkstücke mit Durchmessern von bis zu 3.500 mm und einer maximalen Werkstücklänge von 12.000 mm ausgelegt.

Auch bei der Flexibilität der Einsatzmöglichkeiten überzeugt unser Bearbeitungszentrum. So ist ohne Weiteres die Fertigung von Läufern für Generatoren, Walzen für die Papierindustrie, Getriebewellen mit großen Durchmessern und Kurbelwellen möglich. Denn ohne wesentliche Umbaumaßnahmen ist eine einfache Anpassung an zukünftige Anforderungen kurzfristig umsetzbar.

Wir freuen uns, dass wir Doosan Škoda Power mit unserer utraturn MC für eine deutlich bessere Bearbeitungs-Performance unterstützen durften.

top