Auf Stippvisite: Praxiseinblicke für Stipendiaten der Uni Siegen

Vom Hörsaal mitten rein in die Betriebspraxis ging es jetzt für 24 Stipendiaten der Uni Siegen. Studentinnen und Studenten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen von Elektrotechnik und Maschinenbau über Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen bis hin zu Fahrzeugbau, Chemie und Physik haben die Gelegenheit genutzt und einen erlebnisreichen Blick in unsere Geschäftsbereiche geworfen.

Im GEORGhaus begrüßte Thomas Kleb, Geschäftsbereichsleiter corporate services, die jungen Talente und stellte ihnen das Unternehmen vor. Unsere Begeisterung für Technik konnten die Gäste während eines Betriebsrundgangs mit Thomas Weber, Leiter Customer Relations, durch Werk II hautnah erleben. Anschließend warteten schon weitere Einblicke in die Praxis mit Kurzvorträgen von Bernd Kiedrowski und Michael Ansorge zu unseren neuen Walzendrehmaschinen GEORG ultragrind und der spannenden Arbeit eines GEORG Vertriebsingenieurs. Zeit für Gespräche und ein gemütliches Ausklingen des ereignisreichen Tages gab es für die Stipendiaten abschließend bei Kaffee und Kuchen mit den GEORG Mitarbeitern.

Wer wissen möchte, welche Möglichkeiten und Perspektiven wir motivierten Studenten bieten, ihr technisches Talent weiterzuentwickeln, sollte hier reinschauen.

Die Stipendiaten der Uni Siegen auf Stippvisite für spannende Praxiseinblicke bei GEORG in Kreuztal.

top